Aktuelles

Besichtigung der Produktion bei VW in Wolfsburg

Die Klassen I14 und I15 besuchten im August 2016 das Stammwerk des VW-Konzerns in Wolfsburg und konnten sich hier moderne Produktionsverfahren der Großserienfertigung ansehen. Besichtigt wurde die Herstellung von Tiguan und Touarek. Außerdem konnten sich die Schüler in einem der größten deutschen außerschulischen Lernorte über wichtige Elemente zum Thema Nachhaltigkeit informieren.

Neu: Einführung in das SAP-System

Zum ersten Mal wird an den Kaufmännischen Lehranstalten ein Basiskurs erp4school für den Industriebereich angeboten. Dieses System wurde in Deutschland entwickelt, mittlerweile nehmen ca. 50 Schulen daran teil. Es wird mit dem Originalprogramm von SAP gearbeitet, und zwar immer mit dem neuesten Stand.

 

Folgende Inhalte werden erarbeitet:

- Einführung in das erp4school-Projekt

- Navigation im SAP-System

- Organisationseinheiten

- Einfacher Einkaufsprozess

- Einfacher Verkaufsprozess

 

 

Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Auszubildenden (nach etwa einem halben Jahr) eine schulinterne Bescheinigung. Ein sich anschließender Vertiefungskurs bietet ihnen die Möglichkeit, ein offizielles SAP-Zertifikat zu erlangen.

 

Nach einer einjährigen Vorbereitungszeit haben erstmalig an den KLA die 3 Auszubildenden zur Industriekauffrau Lena Jäckel, Jessica Klepatz und Sophie Onken (v.l.n.r.) die SAP-Zertifizierungsprüfung in Hannover erfolgreich abgelegt und damit das begehrte Zertifikat der SAP University Alliances erp4school Foundation Certification erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

Besichtigung "Deutsche See"

Die Klasse I15 konnte im Februar 2016 einen interessanten Einblick in die kundenindividuelle Veredelung von Fisch und Meeresfrüchten gewinnen und sich die Kalt- und Heißräucherei ansehen.

Prüfungen bestanden

Oliver Jahnke (linkes Foto) hat die Abschlussprüfung zum Industriekaufmann vorgezogen und im Januar 2016 mit der Note "sehr gut" bestanden. Herzlichen Glückwunsch.

Folgende Auszubildende (rechtes Foto) haben nach einem Jahr intensiver Vorbereitung auf die Cambridge-Prüfung diese mit Erfolg absolviert: Egbert Eil, Katharina Hähnel, Rouven Haake, Marco Mehrtens und Michael Nunes da Silva.

Herzlichen Glückwunsch zur Cambridge-Zertifizierung.


Werksbesichtigung bei Mercedes Benz in Bremen

Die beiden Klassen I14/1 und I14/2 hatte die einmalige Gelegenheit, in einer der modernsten Automobilfabriken weltweit den Karosseriebau und die Endmontage der Fahrzeuge mit dem Stern zu besichtigen. So konnten die theoretischen Inhalte des Berufsschulunterrichts durch konkrete Praxisbeispiele veranschaulicht werden.

 

 

Die Klassen I13 und I14 nahmen im Juli 2015 an einer Führung durch die Brauerei Anheuser-Busch InBev (Beck´s Bier) teil, in der Sudhaus, Rohstoffraum, Malzsilos, Gar- und Lagertanks besichtigt werden konnten.

 

  

Cambridge-Zertifizierung bestanden

Seit dem Schuljahr 2013/14 haben unsere Auszubildenden im Industriebereich erstmals die Chance, sich in unserem Hause neben dem regulären Unterricht auf das Business-Cambridge-Zertifikat in Englisch vorzubereiten.

Für die fünf Industriekaufleute hat sich der Einsatz gelohnt: Alle haben die Prüfung bestanden und im Januar 2015 das Cambridge English Certificate erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Mit der Traumnote "1" die Ausbildung beendet

Die Industrie- und Handelskammer zeichnete im September 2014 die Prüfungsbesten des Jahrganges aus. Darunter sind auch 4 Industriekauffrauen. Über diese Auszeichnung freuen sich: Michaela Katt, Janette Mangels, Patricia Rabe und Jana Schipkowski

 

Besichtigung des Düringer Fleischkontores

Die Schüler der Klasse I 12 haben im November 2013 den Düringer Schlachthof besichtigt. Dabei konnten sie sich ein Bild machen über den kompletten Ablauf in einem modernen Schlachthof von der Ankunft der Tiere, deren Schlachtung und Verarbeitung bis hin zu den fertigen Produkten sowie den ständigen Qualitätskontrollen.

 

Tagesfahrt der I 12 zur Autostadt Wolfsburg

Die Klasse I 12 besuchte im September 2013 im Rahmen einer Tagesfahrt die Autostadt Wolfsburg. Besichtigt wurden die "Markenpavillons" für die zum Konzern gehörenden 8 Marken. In einer Führung durch das ZeitHaus wurden klassische Automobile (auch anderer Hersteller) gezeigt; in einem der größten deutschen außerschulischen Lernorte wurden wichtige Elemente zum Thema Nachhaltigkeit erklärt. Zum Schluss hatten die Schüler noch die Möglichkeit, sich moderne Produktionsverfahren der Großserienfertigung anzusehen.

 

Die I 12 in der Autostadt Wolfsburg

 

Besichtigung "Deutsche See"

Die Klasse I 13 hatte im September 2013 die Möglichkeit, die größte deutsche Fischmanufaktur in Bremerhaven zu besichtigen. Die Schüler konnten dabei einen interessanten Einblick in die kundenindividuelle Veredelung von Fisch und Meeresfrüchten (zu einem großen Teil in Handarbeit gefertigt) gewinnen und sich die Kalt- und Heißräucherei ansehen.

Die Klasse I 13

 

 

Betriebsbesichtigung der Firma "Benthin"

Die Klasse I 11 konnte im Rahmen des Lehrgangs "Produktion" die Fertigung von Komponenten für Vertikal- und Horizontaljalousien, Rollos und Plissees in der Firma "Benthin GmbH" besichtigen sowie eine interessante Führung durch die Produktion von Maschinen und Werkzeugen zur Fertigung dieser Komponenten in der "Benthin Technology GmbH" erleben. 

Die I 11 im März 2012