The Sound of Peace

Unsere ehemalige Fremdsprachenschülerin Lone Sommer hat das Engagement an unserer Schule nicht vergessen. Inzwischen selber im "Ladies Circle 23 Bremerhaven" aktiv,  erfuhr sie über die Medien von unserem Musik- und Tanzprojekt "The Sound of Peace". Vertriebenen Kindern aus aller Welt wurde von Februar 2015  bis Juli 2015 (ausgehend von unserer Schule als UNESCO Schule) in Kooperation mit dem Sozialamt der Stadt, dem Friedrich-Schiller-Haus/VHS sowie auf einer Augenhöhe mit diversen Künstler(innen) ermöglicht,  über Break-Dance, Deejaying und Gesang schwere Zeiten verarbeiten zu helfen. Die Liz Mohn Musik- und Kulturstiftung und die swb-Bildungsinitiative haben das Projekt gefördert. Die Ladies aus dem "Bremerhavener Circle 23" haben auf der diesjährigen Sail Bremerhaven rote Rosen verkauft. Der Erlös von 1.000,00 Euro wurde nun dem "The Sound of Peace"-Projekt in einem schönen Rahmen im Ella-Kappenberg-Saal übergeben. Unsere KLA-DAZ 1  mit eingewanderten Jugendlichen aus vielen Länder hat das Projekt "The Sound of Peace" begleitet. Nun können wir die Schüler(innen) durch diesen Support  im Rahmen von "The Sound of Peace" weiter verstärkt in integrative Prozesse einbinden. Ziel der "Circle 23 Ladies Bremerhaven " ist es,  zur Vertiefung von nationalen und internationalen Freundschaften beizutragen. Danke dafür auch generell an die Ladies.

 

 

 

 

Links Lone Sommer mit einigen anderen aktiven Ladies des Bremerhavener Circles 23.  Denise Barth (UNESCO Kurs 2014/2015 und jetzt Schülerin an der KLA/BGy) nimmt den Scheck über 1.000,00 Euro für das "The Sound of Peace"-Projekt in Empfang.